100% Sicherheit Geld-zurück-Garantie

Gerüstkupplungen


Wozu dienen Gerüstkupplungen?

Gerüstkupplungen sind Bauteile aus dem Gerüstbau. Sie dienen der kraftschlüssigen Verbindung von Gerüst-Elementen, die während ihrer gesamten Einsatzzeit Kraftübertragungen und Ableitungen ermöglichen. Mit ihrer Hilfe werden Rohre, Träger, Rahmen, Konsolen und weiteres Zubehör fest miteinander verbunden. Damit sind die vielseitigen Rohrkupplungen wichtige Sicherheitselemente.

Generell ist die Sicherheit das wichtigste Thema im Gerüstbau. Immerhin finden viele Arbeiten mehrere Meter über dem Boden statt. Das Personal wie auch Passanten und umliegende Besitztümer müssen vor Sturz oder dem Herabfallen von Werkzeug und Bauteilen geschützt werden. 

Im Gerüstbau sind Gerüstschellen oftmals die kleinsten und damit auch anfälligsten Glieder. Grund dafür ist, dass viel zu häufig improvisiert wird, wenn es um Verbindungsteile wie Gerüst Rohrverbinder geht. Um das Gefahrenpotential zu minimieren, sollten Sie daher Gerüstbaukupplungen verwenden, die gemäß der Norm EN 74 gefertigt wurden. Sie entsprechen der gesetzlichen Vorschrift und stehen für eine robuste und sichere Verarbeitung, mit der Sie die unterschiedlichen Bauteile eines Gerüstes zuverlässig verbinden können.

 

Welche Gerüstkupplungen gibt es bei GeZu-Impex?

Es gibt verschiedene Arten von Gerüst Rohrverbindern. Im Onlineshop von GeZu-Impex finden Sie:

Bei den Gerüstkupplungen gibt es sowohl galvanisch verzinkte als auch feuerverzinkte Ausführungen. Sofern die Gerüstkupplung starr ist, besitzt sie einen festen Winkel und ist daher nicht verstellbar. Sie eignen sich somit nur für Verbindungen mit vorgegebenem Verbindungswinkel von 90°. Wenn die Gerüstkupplung drehbar ist, kann der Winkel variabel eingestellt werden. Drehkupplungen eignen sich daher für eine Vielzahl von Rohrverbindungen. Sie dürfen für die Verbindung mit Diagonalstreben verwendet werden, wie etwa für die Anbringung eines zusätzlichen Geländers. Außerdem eignen sich Gerüstschellen in drehbarer Ausführung für die Sicherung von Zwischenquerriegeln.

 

Was muss beim Kauf von Gerüstkupplungen beachtet werden?

Wenn Sie Gerüstkupplungen kaufen, kommt es vor allem auf sichere, robuste und langlebige Produkte an. Gerüstschellen und Co. sind in mehreren Größen und Ausführungen verfügbar. So gibt es beispielsweise Modelle mit den Schlüsselweiten 19 oder 22.

Achten Sie beim Kauf darauf, ob Sie starre oder drehbare Kupplungen brauchen oder welchen Verbindungswinkel Sie benötigen. Nicht jede Variante eignet sich für alle Anwendungen. Rohre sollten vier Zentimeter über die Kupplung ragen, um eine solide Verbindung zu generieren. Es kommt also auch auf die richtige und korrekte Montage einzelner Elemente an. Sie sorgt für Sicherheit, selbst wenn einzelne Rohre verrutschen.



Sind die Gerüstkupplungen geprüft?

Vom starren Rohrverbinder bis hin zur Drehkupplung fürs Gerüst bei Gezu-Impex sind alle Kupplungen gemäß der Norm EN 74 produziert und entsprechend gekennzeichnet. Sie legt fest, wie Gerüstkupplungen aufgebaut sein müssen, um ein Maximum an Zuverlässigkeit und Sicherheit zu gewährleisten. Die entstehenden Arbeitsgerüste sind stabil und entsprechen den gesetzlichen Vorschriften. Die Norm EN 74 spielt bei zahlreichen Gerüstarten eine tragende Rolle. Kupplungen dieser Art halten nicht nur Bauteile fest, sondern auch den regelmäßigen Beanspruchungen bei der Montage stand. Ob sie mit Gerüstbauratschen festgezogen werden oder einem Schlag von einem 500-Gramm-Hammer standhalten, allein zertifizierte und geprüfte Rohrkupplungen halten, was sie versprechen. Mit einer Verzinkung versehen, kann nicht einmal das Wetter ihnen etwas anhaben.


Artikel 1 - 19 von 19